Aktuelles aus Paunzhausen

Freiflächen-Photovoltaikanlage Schernburch

Bekanntmachung 

 über den Beschluss zur 2. Änderung des Flächennutzungsplanes

und über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 1 Abs. 8, § 2 Abs. 1 Satz 2, § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch - BauGB -) Der Gemeinderat der Gemeinde Paunzhausen hat am 18. Mai 2017 die 2. Änderung des Flächennutzungsplanes

beschlossen. Die Änderung des Flächennutzungsplanes betrifft ausschließlich die im nebenstehenden Lageplan farblich gekennzeichneten Teilflächen der Grundstücke Fl.Nr. 427, 605, 609, 6190 und 614 Gemarkung Johanneck. Mit dem gegenständlichen Änderungsverfahren zum Flächennutzungsplan sollen die genannten Grundstücke als „Sondergebiet Photovoltaik“ (i.S. von § 11 Abs. 2 BauNVO) dargestellt werden. Bisher waren die Grundstücke als „landwirtschaftliche Flächen“ im Flächennutzungsplan dargestellt.

Mit der Erarbeitung des Änderungsentwurfs wurde das Planungsbüro Grünfabrik Landschaftsarchitekten Bücking Reingruber PartG mbH, Römerstr. 7, Kirchdorf a.d.Amper, beauftragt.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung (§ 3 Abs. 1 BauGB):

Es besteht für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, den Änderungsentwurf des Flächennutzungsplanes mit Begründung in der Zeit vom

17. Oktober 2017 bis 17. November 2017

im Rathaus der Gemeinde Paunzhausen, Freisinger Str. 6, 85307 Paunzhausen, Zimmer Nr. 1, und in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Allershausen, Rathaus Allershausen, Johannes-Boos-Platz 6, 85391 Allershausen, Zimmer-Nr. 13 (1. Stock) oder auf der Gemeindehomepage unter www.paunzhausen.de einzusehen.

Dabei werden die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und deren voraussichtlichen Auswirkungen dargelegt und Gelegenheit zur Äußerung von Bedenken und Anregungen (schriftlich oder zur Niederschrift) sowie zur Erörterung gegeben.

Allershausen, 10. Oktober 2017

Vachal

 

Bekanntmachung

über den Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 2 Abs. 1 Satz 2, § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch -BauGB-)

Der Gemeinderat der Gemeinde Paunzausen hat am 18. Mai 2017 die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes im Sinne des § 12 Abs. 1 BauGB für das Gebiet

"Freiflächen-Photovoltaikanlage Schernbuch"

beschlossen, das wie folgt umgrenzt ist: 

im Osten:       durch die Bundesautobahn A9

im Westen:    durch die Ortschaft Schernbuch

im Norden:    durch die Grenz des Grundstücks Fl.Nr. 429 Gemarkung Johanneck

im Süden:      durch die Grundstücke Fl.Nr. 605 und 609 Gemarkung Johanneck

Das Planungsgebiet umfasst Teilflächen folgender Grundstücke:

Fl.Nr. 427, 605, 609, 610 und 614, Gemarkung Johanneck

Es ist beabsichtigt, das Baugebiet als Sondergebiet "Freiflächen-Photovoltaikanlage" – "SO Freiflächen-Photovoltaikanlage" festzusetzen (Lageplan rot umrandet).

Mit der Erarbeitung des Änderungsentwurfs wurde das Planungsbüro Grünfabrik Landschaftsarchitekten Bücking Reingruber PartG mbH, Römerstr. 7, Kirchdorf a.d.Amper, beauftragt.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung (§ 3 Abs. 1 BauGB):

Es besteht für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, den Bebauungsplanentwurf mit Begründung und Umweltbericht in der Zeit vom

17. Oktober 2017 bis 17. November 2017

im Rathaus der Gemeinde Paunzhausen, Freisinger Str. 6, 85307 Paunzhausen, Zimmer Nr. 1, und in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Allershausen, Rathaus Allershausen, Johannes-Boos-Platz 6, 85391 Allershausen, Zimmer-Nr. 13 (1. Stock) oder auf der Gemeindehomepage unter www.paunzhausen.de einzusehen. 

Dabei werden die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und deren voraussichtlichen Auswirkungen dargelegt und Gelegenheit zur Äußerung von Bedenken und Anregungen (schriftlich oder zur Niederschrift) sowie zur Erörterung gegeben.

Allershausen, 10. Oktober 2017

Vachal

 

Zurück